CityPASS New York C3: Erfahrungen, Attraktionen & Rabatt-Code

Lohnt sich der CityPASS New York C3 für dich?

Als New York-Verrückter habe ich die Sightseeing Pässe der Stadt entsprechend oft getestet, natürlich auch den CityPASS New York. Dieser ist jetzt in einer neuen Variante erhältlich – dem sogenannten CityPASS New York C3! Was er kann, und ob er sich im Vergleich zum „normalen“ CityPASS lohnt, erfahrt ihr jetzt.

Übrigens: Mehr zu New York findest du unter Loving New York!

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Was ist der CityPASS New York C3?

Der CityPASS New York C3 ist der neueste unter mehr als einem halben Dutzend Sightseeing Pässen, die es für die Stadt New York gibt (!). Er hat sich auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Touren der Stadt fokussiert, die ihr für einen günstigen Gesamtpreis besuchen könnt – er ersetzt die Einzeltickets.

Es gibt ihn ausschließlich als mobiles Ticket oder per App. Diese funktioniert vor Ort auch offline. Zeigt dieses dann bei den teilnehmenden Attraktionen vor und schon erhaltet ihr Zutritt. Welche wichtigen Sehenswürdigkeiten und Touren im Programm des CityPASS C3 sind, zeige ich dir hier.

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Welche Attraktionen sind im CityPASS New York C3 enthalten?

Der CityPASS C3 hat sich – wie der CityPASS –  auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten fokussiert. Dadurch ist er auch besonders günstig! Mit dem CityPASS C3 könnt ihr aus 12 Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten wählen – beim „normalen CityPASS sind es lediglich 9. Zudem könnt ihr bei diesem nicht alle Attraktionen miteinander kombinieren – beim C3 ist das jedoch kein Problem. ur Wahl stehen:

  • Empire State Building
  • American Museum of Natural History
  • The Metropolitan Museum of Art
  • Top of the Rock Observation Deck
  • Guggenheim Museum
  • Ferry Access to Statue of Liberty and Ellis Island
  • Circle Line Sightseeing Cruises
  • 9/11 Memorial & Museum
  • Intrepid Sea, Air & Space Museum
  • zusätzlich im C3: Hornblower Sightseeing Cruises
  • zusätzlich & NEU im C3: The Museum of Modern Art (MoMA)
  • zusätzlich & NEU im C3: The Edge at Hudson Yards

Empire State Building

Das Empire State Building ist für mich immer noch einer der schönsten Wolkenkratzer der Stadt: durch seine wechselnde Beleuchtung wirkt es immer anders und besonders bei Dunkelheit ist die Animation der Spitze zu jeder vollen Stunde sehenswert.

SSP-profil-steffen-kneist
Mein Tipp:

New York

Plant euren Besuch, auf Donnerstag, Freitag oder Samstag zu legen. Dann spielt ab 22 Uhr ein Saxophonist auf der 86. Etage.

American Museum of Natural History

Das American Museum of Natural History ist eines meiner persönlichen Highlights in New York: auf mehreren Etagen über mehrere große Bereiche verteilt erwarten euch verschiedene Ausstellungen, die es in sich haben! Neben den Dinosauriern und dem riesigen Blauwal, der in einer der Hallen ausgestellt ist, könnt ihr Stunden mit dem Bestaunen der Tier- und Pflanzenwelt verbringen. Auch für Familien mit Kindern ist das
Museum interessant, wir haben mit unseren Kids ganze 4 Stunden hier verbracht, ohne das es langweilig wurde. Der CityPASS New York C3 ermöglicht euch neben dem normalen Eintritt auch kostenlosen Zugang zum Rose Center for Earth and Space mit dem Hayden Planetarium Space Show oder einem Film in 2D / 3D!

Hier punktet der CityPASS New York C3 gleich zweimal, denn neben dem Eintrittspreis ist auch ein Fast Lane-Ticket mit dabei. Damit umgeht ihr die Warteschlange, was euch beim American Museum of Natural History locker eine Stunde spart!

The Metropolitan Museum of Art

Genau auf der anderes Seite des Central Park befindet sich eines der berühmtesten Museen der Welt: The Metropolitan Museum of Art, kurz: The Met. Es gehört zur Museums Mile – dies ist ein Abschnitt auf der 5th Avenue. Es beinhaltet mehr als 5.000 Werke namhafter Künstler aus verschiedenen Epochen. Plant hier 3 bis 4 Stunden Zeit ein, es ist wirklich groß. Mit dem CityPASS New York C3 ist jedoch nicht nur der Eintritt für The Met bezahlt, ihr könnt an drei aufeinanderfolgenden Tage auch The Met Cloisters und The Met Breuer besuchen.

Top of the Rock Observation Deck

Die Aussichtsplattform des Rockefeller Center heißt Top of The Rock und ist New Yorks einzige Plattform, mit der ihr direkt auf den Central Park schauen könnt. Sie zählt zu den beliebtesten Attraktionen in New York und darf bei keinem Besuch fehlen. Schon weil ihr ein wunderbares Foto-Motiv vom Empire State Building habt!

Ganz neu: wenn ihr euren CityPASS gekauft habt, könnt ihr euch damit im Voraus eine feste Besuchszeit sichern, denn es ist am Top of the Rock immer viel los. Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ist es aber auch kein Problem! Zeigt einfach euren Citypass für New York am Ticketschalter vor und es wird euch der nächstmögliche Zeitpunkt mitgeteilt. Das passiert erfahrungsgemäß innerhalb der nächsten 2-3 Stunden, die letzten beiden Mal konnte ich sogar direkt zur Aussichtsplattform.

Mein Tipp: wenn ihr Wartezeit habt, könnt ihr die am Rockefeller Center, an der 5th Avenue und dem naheliegenden Central Park ganz entspannt überbrücken.

Guggenheim Museum

Das Guggenheim Museum befindet sich ebenfalls auf der Museumsmeile. Das stylische Gebäude zeigt euch wichtige Werke der Moderne und zusätzlich wechselnde Ausstellungen. Mit dem CityPASS New York C3 sind sowohl der Eintritt als auch die Ausstellungen enthalten, ohne CityPASS New York C3 kosten diese einen Aufpreis.

Ferry Access to Statue of Liberty and Ellis Island

New York und die Freiheitsstatue sind untrennbar miteinander verbunden: jeder kennt und verbindet Miss Liberty mit dem Big Apple. So darf ein Besuch der Freiheitsstatue bei vielen nicht fehlen! Mit dem CityPASS New York C3 ist die Fahrt mit Liberty Cruise zu Liberty Island und Ellis Island kostenlos möglich. Ihr müsst euch vorab auch auf kein festen Datum festlegen, da es ein Flex-Ticket ist und ihr spontan in NYC entscheiden könnt, wann ihr sie besuchen wollt. Mein Tipp: Versucht möglichst eine der ersten Fähren zu bekommen, um euch Wartezeit zu ersparen!

Los geht’s im Battery Park, holt euch vorher mit eurem CityPASS im Castle Clinton die Fährtickets ab – ihr könnt es gar nicht verfehlen, es ist nur 100 Meter von den Fähren entfernt!

Circle Line Sightseeing Cruises

Entdeckt New York Besuch vom Wasser aus mit einer Bootstour von Circle Line Sightseeing Cruises. Er ist der größte und bekannteste Anbieter von Bootstouren in New York – sie starten am Pier 83 Höhe der 42. Straße am Hudson River. Mit dem CityPASS New York C3 habt ihr dabei die Wahl zwischen der Liberty Cruise und der Speedboot-Tour The Beast  nur im Sommer). Noch ein Vorteil vom CityPASS New York C3: es ist ein Fast Lane-Ticket, d.h. ihr könnt am Ticketschalter an der Warteschlange vorbei gehen, um eure Tickets zu bekommen!

9/11 Memorial & Museum

Es ist wohl das emotionalste Museum in New York: das 9/11 Memorial & Museum am Ground Zero. Direkt neben dem One World Trade Center und dem One World Observatory gelegen erfahrt ihr alles zum 11. September 2001, inkl. vieler persönlicher Ausstellungsstücke der Betroffenen. Ich selbst war an diesem Tag in New York und bekomme bis heute Gänsehaut, wenn ich an diesem Platz bin. Wenn ihr das 9/11 Memorial & Museum mit dem CityPASS New York C3 besuchen wollt, orientiert euch am CityPASS-Ticketschalter – so umgeht ihr die normale Warteschlange. Und dein Eintritt von $28 spart ihr euch auch!

Intrepid Sea, Air & Space Museum

Der Flugzeugträger U.S.S. Intrepid direkt neben dem Pier 83 von Circle Line Cruises beheimatet ein eigenes Museum: das Intrepid Sea, Air & Space Museum. Hier könnt ihr neben einem echten Space Shuttle viele Flugzeuge und Hubschrauber ansehen und in ein U-Boot steigen. Auch der Blick vom Flugzeugträger aus ist toll – ihr seht von hier die Skyline mit den Hudson Yards, dem Empire State Building und dem One World Trade Center im Süden Manhattans.

Hornblower Sightseeing Cruises

Neben den Circle Line Sightseeing Cruises könnt ihr mit dem C3 auch das Angebot von Hornblower in Anspruch nehmen. Ihr habt dabei die Wahl zwischen 3 Optionen: Einer einstündigen Sightseeing-Fahrt in NYC, einer zweistündigen Alive After Five Happy Hour-Tour oder einer Hop-on-Hop-off-Sightseeing-Tour.

NEU– The Museum of Modern Arts (MoMA)

Das MoMA wurde 1929 gegründet und war das erste Museum, das seine Sammlung gänzlich der modernen Kunst widmete. Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Jackson Pollock und Jasper Johns sind nur einige der Großen, deren Werke hier ausgestellt werden. Die Neueröffnung nach umfassenden Renovierungen fand am 21.10.2019 statt. Das neue MoMA ist interaktiver und fasziniert auch diejenigen, die keine Kunstfans sind!

NEU– The Edge at Hudson Yards

Die neue Hudson Yards Aussichtsplattform namens Edge ist endlich eröffnet! Wenn ihr den CityPASS C3 dafür nutzen wollt, solltet ihr in New York so früh wie möglich zum Ticketschalter der Aussichtsplattform gehen und euren Pass vorzeigen (mobil oder ausgedruckt). Ihr bekommt dann Tickets für den nächstmöglichen freien Zeitpunkt! Noch ist es nicht möglich, vorher online eine Besuchszeit zu reservieren. Aber auch wenn online keine Tickets mehr verfügbar sind, wird bei The Edge immer ein bestimmtes Kontingent an freien Plätzen für CityPASS-Besitzer freigehalten!

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Wie funktioniert der CityPASS New York C3?

Der CityPASS C3 für New York ist ein Ticket für alle Attraktionen, die im Programm dabei sind. Damit geht ihr einfach zum Ticketschalter, zeigt euren CityPASS vor und erhaltet das Eintrittsticket. Jede Attraktion könnt ihr genau einmal besuchen, wann das ist, entscheidet ihr spontan und flexibel vor Ort, weil ihr euch nicht auf ein genaues Datum und eine genaue Uhrzeit festlegen müsst.

Es gibt den CityPASS C3 als elektronischen Pass für euer Smartphone – oder zum selber ausdrucken. Wenn ihr den elektronischen CityPASS auf eurem Smartphone habt, zeigt ihr diesen am Ticketschalter vor und bekommt dann das Eintrittsticket für die jeweilige Attraktion.

Wenn ihr den CityPASS das erste Mal nutzt, wird er aktiviert (nicht bereits beim Kauf vorab) und er ist dann 9 Tage lang gültig. So könnt ihr ganz entspannt eure Highlights auf den gesamte Zeitraum verteilen – ein echter Vorteil, weil so kein Sightseeing-Stress aufkommt!

Was kostet der CityPASS New York C3?

Der New York CityPASS C3 kostet für Erwachsenen $92, für Kinder (6-12 Jahre) kostet er $71. Rabatte darauf gibt es leider nicht.

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Lohnt sich der CityPASS New York C3?

Ob sich der CityPASS New York C3 lohnt, hängt natürlich davon ab, wieviel Attraktionen ihr besucht. Es ist aber ganz leicht, bis er sich rechnet, wie ihr hier seht:

Beispiel 1 – ihr besucht diese 3 spektakulären Aussichtspunkte in New York mit dem CityPASS C3:

  • Empire State Building: $45
  • Top of the Rock: $41
  • Edge at Hudson Yards: $41
  • Kosten für die Einzeltickets: $128
  • Kosten für den CityPASS New York C3 : $87
  • Du sparst damit: $41→ Ersparnis von 32%

Beispiel 2 – ihr besucht diese 3 Top-Museen in New York mit dem CityPASS C3:

  • 9/11 Memorial & Museum: $28
  • Intrepid Sea. Air 6 Space Museum: $33
  • The Metropolitan Museum of Art: $32
  • Kosten für die Einzeltickets: $93
  • Kosten für den CityPASS New York C3: $87
  • Du sparst damit: $6 → Ersparnis von 7%

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Selbst wenn ihr die teuersten Attraktionen (Empire State Building, Top of the Rock und The Edge) weglasst, habt ihr mit dem C3 also noch die Chance, den ein oder andren Dollar zu sparen.

Vorteile vom CityPASS New York C3

  • perfekt geeignet für Erstbesucher
  • wichtigste Attraktionen enthalten
  • Empire State Building, Top of The Rock & The Edge enthalten
  • lange gültig (9 Tage)
  • günstig

Nachteile vom CityPASS New York C3

  • Hop-on Hop-Off Busse nicht dabei
  • One World Observatory nicht dabei
  • rechnet sich nur dann richtig, wenn ihr die Aussichtsplattformen nutzen wolt

Meine Erfahrungen mit dem CityPASS New York C3

Meine persönlichen CityPASS New York Erfahrungen sind sehr gut, er ist einfach zu handhaben und es ist ganz einfach, Geld zu sparen. Wenn ihr genau die Attraktionen besuchen wollt, die im Sightseeing-Programm vom CityPASS New York C3 dabei sind, werdet ihr sehr glücklich damit sein!

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Alternativen zum CityPASS New York C3

Doch was ist, wenn ihr noch nicht ganz sicher seid, was ihr in New York ansehen wollt oder wenn ihr Attraktionen auf eurem Reiseplan habt, die nicht beim CityPASS C3 dabei sind? Dann solltet ihr euch eine dieser Alternativen zum CityPASS New York ansehen – beispielsweise den Sightseeing Pass Day & Flex oder den New York Pass.

Alternativen zum City Pass New York

Häufig gestellte Fragen zum CityPASS New York C3

Ist der CityPASS New York C3 eine Rabatt-Karte?

Wenn ihr den CityPASS New York C3 gekauft habt, sind damit die gesamten Ticketpreise bezahlt. Es gibt also nicht nur einen kleinen Rabatt, er ist das Ticket!

Gibt es Ermäßigungen für Kinder?

Ja – das macht den CityPASS New York C3 besonders für Familien interessant! Als Kind zählt jeder, der zwischen 6 und 12 Jahren alt ist.

Gibt es Ermäßigungen für Rentner?

Leider nein. Hier gilt der normale Preis für den CityPASS New York C3.

Wie funktioniert der CityPASS, wenn wir mehrere Personen sind?

Wenn ihr mit mehreren Personen in New York seid und zum Beispiel 2x den CityPASS gekauft habt, bekommt ihr 2 unterschiedliche mobile Tickets bzw. Coupons. Sie sind nicht miteinander verbunden – ihr könnt also ganz unabhängig voneinander die Attraktionen besuchen!

Ist der CityPASS New York C3 vor Ort günstiger?

Nein, der CityPASS ist nicht günstiger, wenn ihr ihn erst vor Ort in New York kauft. Um keinen Stress vor Ort zu haben, empfehle ich euch, ihn vorab online zu kaufen. Somit könnt ihr gleich entspannt euren Urlaub in New York starten!

Wann sollte man den CityPASS kaufen?

Da ihr ab Kauf ein Jahr lang Zeit habt, ihn zu nutzen, könnt ihr ihn dementsprechend im Voraus kaufen. Wenn ich einen Sightseeing Pass kaufe, mache ich das meistens 1 bis 3 Monate im Voraus. Wenn ihr einen Voucher für den CityPASS New York C3 habt, könnt ihr diesen 6 Monate ab Kaufdatum einlösen.

Kann man mit dem CityPASS die Attraktionen vorab reservieren?

Nein – das finde ich persönlich aber auch nicht schlimm. Wieso? Weil ihr euch dann nicht auf ein bestimmtes Datum und Uhrzeit festlegen müsst, sondern spontan vor Ort in New York entscheiden könnt, wann es euch am besten passt. Eine Ausnahme ist das Top of the Rock in New York: hier könnt ihr – nachdem ihr den CityPASS gekauft habt (das geht hier) – eine feste Zeit reservieren!

Wo gibt es die App für den CityPASS New York C3?

Die App ist kostenlos und ihr könnt sie hier im App-Store und im Android-Store herunterladen.

Sind beim CityPASS für New York die öffentlichen Verkehrsmittel dabei?

Nein – der CityPASS ist ein reiner Sightseeing-Pass, der nur für die wichtigsten Attraktionen und Touren der Stadt gilt.

Wie kann ich den CityPASS in New York aktivieren?

Sobald ihr an einer der 9 Attraktionen euren CityPASS vorzeigt und als Eintrittsticket nutzt, wird er aktiviert. Von diesem Zeitpunkt an ist er 9 Tage lang gültig.

Kann ich Attraktionen mehrfach mit dem Pass besuchen?

Jein: bis auf das Empire State Building könnt ihr jede Attraktion genau 1x besuchen (beim Empire State Building ist ein Day/Night-Ticket enthalten).

JETZT CITYPASS NEW YORK C3 KAUFEN

Profilbild
Über den Autor

Ich bin Steffen und konnte im Laufe der Jahre schon über 100.000 Reisenden helfen, ganz einfach im Urlaub Geld zu sparen. Die besten Tipps für die schönsten Städte und Regionen weltweit findest du hier dieser Seite. Wann immer du Fragen hast, melde dich gern bei mir!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert